Hochzeitsfotograf
Dez
Hochzeit

Hochzeitsfotograf: So findest du den Richtigen

Jedes Brautpaar wünscht sich von seiner Hochzeit professionelle Hochzeitsbilder, um sich mithilfe der Bilder auch Jahrzehnte später immer wieder an die schönsten Momente der Feier erinnern zu können. Darum wird sicherlich ziemlich bald die Frage nach einem professionellen Hochzeitsfotografen im Raum stehen.

Wissenswert: Natürlich könnte Onkel Karls auch die Bilder machen, doch um Familienstreitigkeiten zu vermeiden, empfiehlt sich dann doch besser die Beauftragung eines professionellen Hochzeitsfotografen. Doch wie den richtigen Hochzeitsfotografen finden, wenn die Auswahl doch so groß ist? Nachfolgend haben wir für euch die wichtigsten Auswahlkriterien zusammengestellt, die euch dabei helfen sollen, den besten Hochzeitsfotografen zu finden.

Hochzeitsfotografen finden: Anhand dieser Kriterien solltet Ihr die Dienstleister vergleichen

Lassen Sie sich Beispielbilder zeigen

Wollen sie wissen, wie gut die Arbeiten eines Hochzeitsfotografen sind, sollten sie sich dessen Hochzeitsbilder zeigen lassen. Achten Sie beim Betrachten der Hochzeitsfotografien darauf, ob es sich um eine echte Hochzeit handelt oder Bilder, für deren Erstellung der Fotograf Modells gebucht hat.

Wissenswert: Durch die vielen Bilder, die Ihr zu sehen bekommt, bekommt ihr ein Gefühl für verschiedene Stilrichtungen. Das macht es euch einfacher festzulegen, was euch gefällt und wie später eure Bilder aussehen sollen. Denkt aber daran, die Bilder müssen euch auch noch dreißig Jahre später gefallen. Darum sollte der Stil nicht zu ausgeflippt sein.

Die Chemie

Bei der Wahl des Hochzeitsfotografen solltet ihr euch natürlich davon leiten lassen, wie gut oder schlecht die Chemie zwischen euch ist. Eine gute Chemie ist der Garant dafür, dass die Bilder auch gut werden.

Überlegt euch gut, was ihr euch von eurem Hochzeitsfotografen wünscht. Schreibt am besten eine Liste

  • Wollt Ihr nur Paarbilder?
  • Soll der Hochzeitsfotograf die kirchliche Trauung begleiten?
  • Soll der Hochzeitsfotograf die Feier begleiten?
  • Wünscht ihr Fotogeschenke?
  • In welcher Form wollt ihr die Bilder (Fotobuch, einzelne Bilder, Hochzeitsalbum usw.)
  • Welchen Preis seid ihr bereit für professionelle Hochzeitsbilder zu investieren?

 

Welche Fragen habt ihr an den Hochzeitsfotografen?

  • Ist der ausgewählte Hochzeitsfotograph hauptberuflich tätig oder macht er das nebenbei?
  • Welche Erfahrung hat der Dienstleister als Hochzeitsfotograf?
  • Mit welchen Preisstaffelungen arbeitet der Fotograf?
  • Welche Vertragsbedingungen stellt sich der Fotograf vor?
  • Gibt es zu den Bildern in physischer Form noch einen Datenträger mit den Hochzeitsbildern?
  • Ist es möglich einen Kennenlerntermin zu vereinbaren?
  • Welche Absicherungsmöglichkeiten bietet der Fotograf für den Fall, dass er plötzlich erkrankt oder aus anderen Gründen ausfällt?
  • Wie viele Bilder werden vom Fotografen geliefert?
  • Welche Stilmöglichkeiten stehen euch als zahlende Kunden offen?

 

Tipp: Macht nicht denselben Fehler wie viele andere Brautpaare vor euch. Allein anhand des Kostenvoranschlags kann kein transparenter und vor allem sinnvoller Hochzeitsfotografen Vergleich durchgeführt werden.

Related Posts